Lies mal was vor! Lauter Lieblingsschmöker – Fr, 10.02.2023

Featured

Lies mal was vor!
Lauter Lieblingsschmöker – Freitag, 10.02.2023- 20:00 Uhr

Gibt es etwas Schöneres, als in der Sofaecke zu sitzen und in einem spannenden Buch zu schmökern? Gibt es! Aus einem spannenden Buch vorgelesen bekommen. Seit vielen Jahren heißt es beim Kulturhausverein “Lies mal was vor!” und das ist durchaus wörtlich zu nehmen. Mitglieder, Freunde und Freundinnen des Kulturhausvereins stellen an diesem Abend Bücher vor, die sie nachhaltig beeindruckt haben, Bücher, die man immer wieder aufschlägt, die man vielleicht sogar auf die berühmte einsame Insel mitnehmen würde, oder die einfach für ein paar fesselnde Lesestunden oder eine sehr kurze Nacht gesorgt haben. Lauschen Sie und lassen Sie sich überraschen!

Veranstaltungsort:Kulturtreff Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 38

——————————————————————–

Nacht der Bibliotheken – Fr, 17.03.2023

Nacht der Bibliotheken – Freitag, 17.03.2023 – 19:30 Uhr -

Musik & Lyrik auf Klangreise und Geschichten über alle Grenzen

Uwe Kühner und professionelle Erzähler von Ars Narrandi e.V.

Zur Nacht der Bibliotheken erleben Sie eine klanglich -lyrische Reise mit dem Percussionisten Uwe Kühner und tauchen ein in Geschichten von Ars Narrandi e.V., die uns genzenlose Welten eröffnen. Auf thailändischen Gongs, verschiedenen Handpans und Percussion begleitet Uwe Kühner seine Rezitation sehr persönlich, emotional und spannungsvoll. Eine außergewöhnliche Klangreise.

Diese Veranstaltung organisiert der Kulturhausverein zusammen mit den Naturfreunden Untertürkheim/Luginsland, der Stadtteilbibliothek Untertürkheim und Ars Narrandi.

 Veranstaltungsort: Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45

————————————

„Heinz Erhardt Abend“ Mit dem DUO Escher & Grau – Fr 12.5.2023

„Heinz Erhardt Abend“ Ein musikalisch-literarischer Abend der Extraklasse!
Mit dem DUO Escher & Grau
- Freitag, 12.05.2023 20:00 Uhr

Akkordeonist und Theatermusiker Tobias Escher aus Waiblingen und sein genialer Bühnenpartner Axel Grau aus Marbach bilden seit vielen Jahren das Duo „Escher & Grau“

An diesem Abend präsentieren sie Texte, Dialoge, Lieder, Wissenswertes und natürlich jede Menge Gedichte von und über den deutschen Komiker, Autoren, Musiker und Komponisten Heinz Erhardt. Tolle Lieder und Songs aus den 50er, 60er und 70er Jahren runden das Programm ab. Musikalisch geht die Reise auch in das Lieblingsland der Deutschen in dieser Zeit… nach Italien. Ein abwechslungsreiches, spannendes und vielseitiges Programm ist garantiert.

Es rezitiert singt und moderiert: Axel Grau
Es quetscht, singt und assistiert: Tobias Escher

Diese Veranstaltung organisiert der Kulturhausverein zusammen mit den Naturfreunden Untertürkheim/Luginsland und der Stadtteilbibliothek Untertürkheim.

Freitag, 12.05.2023 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45

——————————-

Schäfer-Stunde – Literatur und Musik nach Lust und Laune – Fr, 9.12.2022

Schäfer-Stunde  – Literatur und Musik nach Lust und Laune – für Lebenskünstler und Müßiggänger aller Art
Karl-Friedrich Schäfer: Rezitator – Pianist – Akkordeonist

Freitag, 09.12.2022 – 20:00 Uhr

Die Jahresabschluss-Veranstaltung des Kulturtreffs wird wie immer vom Untertürkheimer Pianisten und Akkordeonisten Karl-Friedrich Schäfer bestritten: Weihnachtliches, mal besinnlich und entspannend, mal mit schwarzem Humor gewürzt, darf nicht fehlen – aber auch Ganzjahres-Fundstücke, mal musikalisch, mal literarisch, gerne auch feuilletonistisch, werden Ihnen präsentiert, gute Unterhaltung garantiert!

 Veranstaltungsort: Kulturtreff Untertürkheim im Julius-Lusser-Haus, Strümpfelbacher Str. 38

Kulturtreff Halbjahresprogramm 2022/II als PDF

Unsere kommenden Veranstaltungen bis Mai 2022

Freitag   29. April 2022  -  20 Uhr – Stadtkirche Untertürkheim
Johannes Brahms, die schöne Magelone, 15 Lieder
Marcus Elsässer (Tenor), Stefan Leihenseder (Klavier), Pascal Zurek (Sprecher)

Fotos: MusikNetzwerk Untertürkheim
https://stadtbibliothek-stuttgart.de/stadtteile/untertuerkheim/MusikNetzwerkUntertuerkheim.pdf

Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei

Ort: Stadtkirche Untertürkheim, Trettachstr. 3

————————————————————————-
Freitag   6. Mai 2022  -  20 Uhr – Stadtteilbibliothek UTH

Tania Blixen: “Babettes Fest”
Szenische Lesung mit Musik

präsentiert vom Duo Leselust Beate Saegner und Olivia Wallner, zwei vorelesebegeisterte Schauspielerinnen, die sich regelmäßig auf Streifzüge durch die Literatur begeben und Erlesenes zu Gehör bringen.
Eine ehemalige französische Starköchin lädt ihre norwegischen Dorfnachbarn zu einem Festmahl ein. Unter den staunenden Augen der puritanischen Gemeinde serviert Babette Kaviar, gefüllte Wachteln und Champagner – und bringt mit ihren Kochkünsten endlich Lebensfreude zurück. Die Erzählung Babettes Fest serviert das Duo Leselust vorsichtig gekürzt und szenisch gewürzt mit Musik der Violine, gespielt von Beate Saegner. Dies bereitet einen Ohrenschmaus, der Leib und Seele zusammenhält.
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | In Zusammenarbeit mit: Naturfreunde Untertürkheim-Luginsland
Anmeldung: Tel. 0711 / 216-57723 | stadtteilbibliothek.untertuerkheim@stuttgart.de

Ort: Stadtteilbibliothek Untertürkheim
Strümpfelbacher Str. 45

————————————————————————-

Freitag  13. Mai 2022  -  20 Uhr – Kulturtreff
„Je dunkler die Nacht desto heller die Sterne“
Friedrich Schlotterbeck, ein Widerstandskämpfer aus Untertürkheim
Es liest Michael Horlacher  und Christoph Hofrichter,
Musik von „Die Marbacher“
Ort: Kulturtreff im Julius-Lusser-Haus, Strümpfelbacher Straße 38

————————————————————————-

Freitag  20. Mai  -  19 Uhr – Kulturtreff !!
Lieder u
nd Wein aus Griechenland – eine musikalische Weinprobe

Maria Fischer (Gesang), Jiannis Dissios (Gitarre), Dimi Tsiortas (Weinpräsentation)
Ort: Kulturtreff im Julius-Lusser-Haus, Strümpfelbacher Straße 38
Kartenvorbestellung@kulturhausverein.de

 

CD-Präsentation „PANDEMICS“ – So 20.3.2022, 11.00 Uhr

CD-Präsentation „PANDEMICS“
… eine Hommage an Georg Kreisler zum 100. Geburtstag 2022

Eigene Lieder und Chansons von Renate Brosch

Liedduo Renate Brosch – Karl-Friedrich Schäfer

Die Pandemie hat vieles zutage gebracht, was sonst im Verborgenen geblieben wäre. Die Sängerin Renate Brosch hat sich inspirieren lassen, über vieles, was sie in dieser schwierigen Zeit erstaunt, verblüfft oder geärgert hat, eigene Lieder und Chansons zu schreiben. Teils mit beißendem Humor, teils mit befreiender Herzlichkeit zerrt sie allerlei Widrigkeiten und Skurrilitäten  ans Tageslicht – Beichten gehen – Unsterblichkeit – Denken: ein Beitrag zum Tempolimit – Alles wird Kunst – Pandemie in der Modeabteilung – Die Quotenfrau – Multiple Persönlichkeitsstörung eines Narzissten – Nachrichten heute! – Ich will dich wieder siezen – Systemrelevanz-Tanz und einiges mehr.

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

Sonntag, 20.3.2022, 11.00 Uhr
Kulturtreff im Julius-Lusser-Haus, Strümpfelbacher Str. 38, 70327 Stuttgart

ACHTUNG: Es gilt die aktuelle 3G-Regel – Zutritt für 3-fach-Geimpfte und Genesene ohne – Ungeimpfte mit Schnelltest-Belegen. Maskenpflicht.

Anmeldung mit Name und Telefonnummer erforderlich:
kartenvorbestellung@kulturhausverein.de
oder Telefon: (07 11) 56 40 29
www.kulturhausverein.de

Hommage an Georg Kreisler – Lieder und Chansons von Renate Brosch – 19.11.2021 – findet statt

Hommage an Georg Kreisler – Lieder und Chansons von Renate Brosch

Kulturtreff im Julius-Lusser-Haus, Strümpfelbacher Str. 38
Freitag, 19. November 2021, 20.00 Uhr

Liedduo Renate Brosch / Stimme, Text und Musik -
Karl-Friedrich Schäfer, Klavier / Akkordeon

Die Pandemie hat vieles zutage gebracht, was sonst im Verborgenen geblieben wäre. Die Sängerin Renate Brosch hat sich inspirieren lassen, über vieles, was sie in dieser schwierigen Zeit erstaunt, verblüfft oder geärgert hat, eigene Lieder und Chansons zu schreiben. Teils mit beißendem Humor, teils mit befreiender Herzlichkeit zerrt sie allerlei Widrigkeiten und Skurrilitäten  ans Tageslicht – Beichten gehen – Unsterblichkeit – Denken: ein Beitrag zum Tempolimit – Alles wird Kunst – Pandemie in der Modeabteilung – Die Quotenfrau – Multiple Persönlichkeitsstörung eines Narzissten – Nachrichten heute! – Ich will dich wieder siezen – Systemrelevanz-Tanz und einiges mehr.

Diese neue Sammlung ist als Verbeugung vor dem großen Vorbild Georg Kreisler entstanden, der im nächsten Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte.

ACHTUNG: Es gilt die 2G-Regel - Zutritt nur für Geimpfte und Genesene – Belege sind erforderlich. Kein Zutritt mit Schnelltest-Belegen. Maskenpflicht auch am Sitzplatz.

Anmeldung mit Name und Telefonnummer erforderlich:
kartenvorbestellung@kulturhausverein.de
oder Telefon: (07 11) 56 40 29
www.kulturhausverein.de

CD beziehbar ab Januar 2022 über: liedduo-brosch-schaefer@t-online.de

Das Projekt wird zusammen mit einer CD-Produktion vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg mit einem Stipendium gefördert.

CD beziehbar ab Januar 2022 über: liedduo-brosch-schaefer@t-online.de