Der Kulturhausverein Untertürkheim feiert seinen 40. Geburtstag am Sa 22.6.2024

Featured

Der Kulturhausverein Untertürkheim feiert seinen 40. Geburtstag
am Samstag, 22.06.2024 ab 17:00 Uhr

Am 23.01.1984 wurde von 19 Gründungs-mitgliedern der „Verein Kultur- und Bürgerhaus Untertürkheim e.V.“ als Verein zur Förderung der stadtteilorientierten Kultur in Untertürkheim gegründet. Im Jahr 1985 wurde der Verein in „Verein Kulturhaus Untertürkheim e.V.“ umbenannt. Diesen Namen trägt unser Verein bis heute.

1988 öffnete der Kulturtreff Untertürkheim in der Strümpfelbacher Straße 38 seine Pforten. In dieser Einrichtung sind wir zusammen mit dem Bayernverein Untertürkheim und der AWO Stuttgart einer der drei Hauptnutzer. Dort findet der größte Teil unserer Veranstaltungen (rund 15 – 20 pro Jahr) statt.

Diese reichen von Theater und Kabarett über Musikveranstaltungen unterschiedlicher Genre bis zu Informations- und Diskussionsveranstaltungen, wobei mittlerweile häufig bei
diesen Veranstaltungen Künstler aus Untertürkheim und Umgebung auftreten. Weiterhin werden die Räumlichkeiten im Kulturtreff an externe Vereine, Gruppen und Initiativen aus dem Stadtbezirk vergeben. Hiervon machen diese mittlerweile reichlich Gebrauch, was zur Folge hat, dass die Räumlichkeiten sowohl unter der Woche als auch am Wochenende stark frequentiert sind.
Aktuell hat der Verein 63 Mitglieder und der Trend zeigt auch hier steil nach oben. Insgesamt gesehen ist unser Verein nach 40 Jahren lebendig und agil wie eh und je und bereit, neue Herausforderungen anzunehmen und zu bewältigen.

Bunt und fröhlich, drinnen und draußen, heiter und ausgelassen – so wollen wir unser Fest begehen und laden euch alle gerne dazu ein. Alle, die mit uns feiern wollen, sollten sich diesen Termin vormerken. Details zum Programmablauf siehe Flyer.

Veranstaltungsorte am Samstag, 22.06.2024:
—————————————————-

17:00 Uhr
Kulturtreff Untertürkheim,
Strümpfelbacher Straße 38
Eröffnung der Jubiläumsfeier und Start der Kulturtour
Dagmar Wenzel, Bezirksvorsteherin Untertürkheim
Rainer Deiss, Vorsitzender Kulturhausverein Untertürkheim
Sabine Schief, Kabarettistin
——————————————————–
18:00 Uhr
Stadtteilbibliothek Untertürkheim,
Strümpfelbacher Str. 45
Lesung mit Tom Ahlers und Götz Schneyder
„typisch deutsch! Über uns und die Anderen – oder doch wir alle?“
———————————————–
18:45 Uhr  Treppe vor Bezirksrathaus,
Großglocknerstraße 24/26
Musikverein Untertürkheim
————————————————–
19:30 Uhr Kulturtreff Untertürkheim,
Strümpfelbacher Straße 38
Buffet, kurze Redebeiträge,Party und Kulturprogramm mit
Heaven Can Wait (Rock-Pop-Cover, Moritaten)
Bric á Brac
Improtheater
Liedduo Renate Brosch/ Karl-Friedrich Schäfer
Bebelaar/Schuster
-—————————————–

>> Jubiläums-Flyer 40Jahre <<

▶ Kulturtreff Halbjahresprogramm 2024/II als PDF

„Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich.“ Freitag, 18.10.2024 – 20:00 Uhr

„Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich.“ – Freitag, 18.10.2024 – 20:00 Uhr – Ein Programm um Erich Kästner und seine Lebenszeit.
Geschichten und Gedichte über Mut, Solidarität und Zuversicht in schwierigen Zeiten.

Neben Gedichten sollen auch einige Passagen aus seinem „Kriegstagebuch“ ‚Nota bene‘ gelesen und als musikalische
Beiträge passende Musik von deutschen (Weill/Brecht/Tucholsky/ Holländer) und internationalen Autoren/Komponisten aufgeführt werden.
Diese Veranstaltung organisiert der Kulturhausverein zusammen mit
den Naturfreunden Untertürkheim/Luginsland
und der Stadtteilbibliothek Untertürkheim.
——————————
Veranstaltungsort:
Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Strümpfelbacher Straße 45

▶ Kulturtreff Halbjahresprogramm 2024/II als PDF

„Ein Dorf steht Kopf“ – – dramatische Lesung mit Chor – Samstag, 09.11.2024 – 19:00 Uhr

„Ein Dorf steht Kopf“ – – dramatische Lesung mit Chor

Samstag, 09.11.2024 – 19:00 Uhr und
Sonntag, 10.11.2024 – 17:00 Uhr

125 Jahre TGV Rotenberg:

Die Beschaulichkeit des Ortes Rotenberg mit seiner Grabkapelle,
mit seiner Kelter, seinem Turnverein, der Freiwilligen Feuerwehr, seiner Dorfkirche, seinem Dorfbrunnen, seinem Donnerstagsmarkt hätte ewig erhalten werden können, wenn
nicht……
Wenn nicht die Herren vom Kulturamt Ludwigsburg die Verantwortung für die Grabkapelle in die Hände eines
Herrn Schneder vom Stuttgarter Kulturamt gegeben hätten.
Schneder hat karrierefördernde Ideen: die Grabkapelle muss
weg und die alte Stammburg muss wieder aufgebaut werden,
eine herrliche Kulisse für künftige Ritterfestspiele und allen
Begleiterscheinungen, die so ein Tourismus mit sich bringt.
Das Dorf Rotenberg steht Kopf. Es kommt zu Burgbefürwortern
und Burggegnern. Eine wunderbare Geschichte in Zeiten
des „Overtourism“.
Geschichte: Julia Vetter / Lesung: Ellen Schubert (Wortkino/
Dein Theater)/ Chor des TGV „Gemischter Satz“, Ltg.: Renate
Brosch / Klavier: N.N. / Bühnenbild: Marlene Blumenstock
—————————————–
In Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Untertürkheim und dem
Kulturhausverein Untertürheim
—————————–
Veranstaltungsort:
Turnhalle TGV Rotenberg, Im Graben 6, 70327 Stuttgart-Rotenberg

▶ Kulturtreff Halbjahresprogramm 2024/II als PDF

„Ein Dorf steht Kopf“ – dramatische Lesung mit Chor – Sonntag, 10.11.2024 – 17:00 Uhr

„Ein Dorf steht Kopf“ – – dramatische Lesung mit Chor

Samstag, 09.11.2024 – 19:00 Uhr und
Sonntag, 10.11.2024 – 17:00 Uhr

125 Jahre TGV Rotenberg:

Die Beschaulichkeit des Ortes Rotenberg mit seiner Grabkapelle,
mit seiner Kelter, seinem Turnverein, der Freiwilligen Feuerwehr, seiner Dorfkirche, seinem Dorfbrunnen, seinem Donnerstagsmarkt hätte ewig erhalten werden können, wenn
nicht……
Wenn nicht die Herren vom Kulturamt Ludwigsburg die Verantwortung für die Grabkapelle in die Hände eines
Herrn Schneder vom Stuttgarter Kulturamt gegeben hätten.
Schneder hat karrierefördernde Ideen: die Grabkapelle muss
weg und die alte Stammburg muss wieder aufgebaut werden,
eine herrliche Kulisse für künftige Ritterfestspiele und allen
Begleiterscheinungen, die so ein Tourismus mit sich bringt.
Das Dorf Rotenberg steht Kopf. Es kommt zu Burgbefürwortern
und Burggegnern. Eine wunderbare Geschichte in Zeiten
des „Overtourism“.
Geschichte: Julia Vetter / Lesung: Ellen Schubert (Wortkino/
Dein Theater)/ Chor des TGV „Gemischter Satz“, Ltg.: Renate
Brosch / Klavier: N.N. / Bühnenbild: Marlene Blumenstock
—————————————–
In Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Untertürkheim und dem
Kulturhausverein Untertürheim
—————————–
Veranstaltungsort:
Turnhalle TGV Rotenberg, Im Graben 6, 70327 Stuttgart-Rotenberg

▶ Kulturtreff Halbjahresprogramm 2024/II als PDF

Schäfer-Stunde – Freitag, 13.12.2024 – 20:00 Uhr

Schäfer-Stunde – Freitag, 13.12.2024  – 20:00 Uhr
– Literatur und Musik nach Lust und Laune
– für Lebenskünstler und Müßiggänger aller Art

Karl-Friedrich Schäfer: Rezitator – Pianist – Akkordeonist
Die Jahresabschluss-Veranstaltung des Kulturtreffs wird wie immer vom Untertürkheimer Pianisten und Akkordeonisten Karl-Friedrich Schäfer bestritten. Sie kennen die Veranstaltung
noch nicht? Dann wird es höchste Zeit, dass Sie sich aus dem Weihnachtstrubel ausklinken und sich an diesem Freitagabend bezaubern lassen von Musik und Literatur, von anspruchsvollen, humorvollen, bedeutsamen oder einfach
nur unterhaltsamen Aphorismen, Kleinigkeiten oder zufälligen Fundstücken..
————————————–
Veranstaltungsort:
Kulturtreff Untertürkheim, Strümpfelbacher Straße 38

▶ Kulturtreff Halbjahresprogramm 2024/II als PDF

FELIX LEOPOLD & DIMITRIS TSIORTAS – Fr, 08.03.2024 – 19:00 Uhr!

FELIX LEOPOLD & DIMITRIS TSIORTAS Freitag, 08.03.2024 – 19:00 Uhr!
– Lieder und Wein aus Griechenland – Anmeldung erforderlich!

Felix Leopold lebt als Musiker, Poet und Übersetzer seit 23 Jahren in Griechenland. Er hat sich dort als Interpret poetisch-politischer Lieder einen beachtlichen Namen geschaffen. 2016 begann er, sich intensiv mit dem Werk des griechischen Seemannsdichters Nikos Kavvadias zu befassen, dessen Gedichte noch nie ins Deutsche übersetzt worden waren.

Im Juli 2023 wurde diese Übersetzung im Iris-Kater-Verlag veröffentlicht. Felix Leopold wird uns das Buch in Form einer musikalischen Lesung präsentieren. Mit seinem emotionalen Gitarrenspiel, seiner fesselnden Stimme und einem permanenten
Wechsel von Rezitation und Gesang entführt er uns in die Welt eines Dichters, dessen Denken vom Leben auf See geprägt ist. Dimitris Tsiortas hatte sich schon in den 1990er Jahren zum Ziel gesetzt, die modernen Qualitätsweine Griechenlands in Deutschland bekannt zu machen. Es ist sicher auch ihm zu verdanken, dass sich das Image des griechischen Weines in Deutschland inzwischen merklich verbessert hat. In seiner hu-
morvollen Art stellt er uns heute Abend wieder Weine von Winzern aus verschiedenen Regionen Griechenlands vor.

Veranstaltungsort: 19 Uhr! Anmeldung erforderlich!
Kulturtreff Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 38

>>Kulturtreff Halbjahresprogramm 2024/I als PDF<<

Neues Jubiläumsprogramm 2024-I erschienen

40 Jahre Kulturhausverein – Jubiläumsprogramm 2024-I erschienen

Jetzt zum DOWNLOAD hier erhältlich
Jubiläumsprogramm 2024-I

  • Freitag, 19.01.2024 – 20:00 Uhr
    PARIS – Geheime Gärten und überraschende Kunstgeschichten – ZOOM-Vortrag
  • Freitag, 26.01.2024 – 20:00 Uhr
    „Sie kann ja nichts für ihren Vater“
    Film von Hermann Abmayr
  • Freitag, 16.2.2024
    Wie Streetart-Künstler auf den Krieg in der
    Ukraine reagieren …- Zoom-Vortrag von Andrea Welz
  • Freitag, 23.02.2024 – 20:00 Uhr
    Zimmertheater im Kulturtreff – Improtheater Stuttgart
  • Freitag, 01.03.2024 – 20:00 Uhr
    Der „Runde Tisch“ in Untertürkheim diskutiert zum Thema „Verlieren wir die Lokalpresse“
  • Freitag, 08.03.2024 – 19:00 Uhr
    FELIX LEOPOLD & DIMITRIS TSIORTAS – Lieder und Wein aus Griechenland
  • Freitag, 15.03.2024 – 20:00 Uhr
    Israel / Palästina – und wir? Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Mathias Rohe
  • Freitag, 22.03.2024 – 20:00 Uhr
    Bric-à- Brac – Musik aus aller Welt
  • Freitag, 12.04.2024 20:00 Uhr
    Georg Kreisler gegen Antisemitismus
    Liedduo Renate Brosch, Gesang
    Karl-Friedrich Schäfer, Klavier/Akkordeon
  • Samstag, 22.06.2024 ab 17:00 Uhr
    Der Kulturhausverein Untertürkheim feiert seinen 40. Geburtstag
  • Samstag, 13.07.2024 ab 18:00 Uhr
    Musik – Theater am Weinberg