Online ZOOM-Vortrag mit Andrea Welz am Fr. 26.3.2021 – Ein Besuch in Claude Monets Garten

Online ZOOM-Bildervortrag mit Andrea Welz am Fr. 26.3.2021 -
20 Uhr – Ein Besuch in Claude Monets Garten

 

 

Virtueller Rundgang durch Monets Haus:
https://fondation-monet.com/visite-virtuelle/

Begleiten Sie die Stuttgarter Kunsthistorikern Andrea Welz via ZOOM nach Frankreich!
Sie lernen Claude Monets Haus und Garten kennen. 1883 zog Claude Monet mit seiner Familie in ein Haus mit Garten am Ortsrand des kleinen Ortes Giverny in der Normandie. Im Laufe der Jahre gestaltete er den Garten um: aus dem Obstgarten am Haus wurde ein Blumengarten voller Farben, mit symmetrischen Blumenbeeten und interessanten Perspektiven. Auf der anderen Straßenseite ließ er einen japanisch inspirierten Wassergarten anlegen mit Seerosen und der berühmten japanischen Brücke. Die Eindrücke des Gartens zu allen Tages- und Jahreszeiten inspirierten ihn zu vielen Bildern. Im Gewächshaus sind die großformatigen Seerosenbilder entstanden. Sie gehen auch durchs Haus, sehen Monets Atelier, die Schlafzimmer von Claude und Alice, die herrliche Küche und das Speisezimmer.
Erleben Sie Giverny mit allen Sinnen!
——————————————————————————————-

ABGESAGT – Wort & Musik – Back to LIF(V)E – Sa 24.4.2021 -18 Uhr

 Abgesagt – Wort & Musik – Back to LIF(V)E – Sa 24.4.2021 -18 Uhr

Sehr geehrte Jazz-Freunde!
Wir wollen nicht ganz absagen, sondern “nur” verschieben!
Leider zwingt uns die aktuelle Corona-Verordnung dazu, den Termin am kommenden Samstag zunächst abzusagen.

Aber wir hoffen, dass wir die Veranstaltung nachholen können!

—————————————–
in der Evang. Stadtkirche Untertürkheim St. Germanus

Trettachstraße 3, 70327 Stuttgart

mit Patrick Bebeelar, Piano und
Frank Kroll, Saxophon

ABGESAGT - Sa 24.4.2021 – 18 Uhr
Eintritt frei
————————–
Tickets nur bei
KMD Irene Ziegler
Email: IRZiegler@web.de
Mit Name – Telefon – Personenzahl

Die „Virtuelle Schäferstunde” mit Karl-Friedrich Schäfer am 18.12.2020 um 20 Uhr

Programm am Freitag 18.12.2020 um 20 Uhr

Die „Virtuelle Schäferstunde” mit Karl-Friedrich Schäfer

Literatur und Musik nach Lust und Laune – für Lebenskünstler und Müßiggänger aller Art
Karl-Friedrich Schäfer: Rezitator – Pianist – Akkordeonist
Nachlese, Spätlese, Lesestoff und musikalisch Kurzweiliges aller Art, gesammelt übers Jahr – Skurriles, Unbegreifliches, Überraschendes, Unterhaltsames, weihnachtlich Besinnliches nicht ausgeschlossen: Die Jahresabschluss-Veranstaltung des Kulturhausvereins mit Karl-Friedrich Schäfer erfreut sich seit 2015 großer Beliebtheit! Karl-Friedrich Schäfer: Rezitator, Pianist, Akkordeonist

Am ZOOM-Meeting teilnehmen:

Link ausführen – Zoom wird installiert – Meeting beitreten – auf Freigabe warten – genießen
—————————————————–

 

Escher & Grau – „Ein Karl Valentin Abend“ – Fr 23.10.2020 – 20 Uhr

Neuer Termin- Escher & Grau – „Ein Karl Valentin Abend“
…bayrisch, deftig, hintersinnig….

Freitag, 23.10.2020 – 20.00 Uhr – Stadtteilbibliothek
Anmeldung unbedingt erforderlich: 0711 216 57723 oder per Mail:
stadtteilbibiothek.untertuerkheim@stuttgart.de

Der Waiblinger Künstler Tobias Escher präsentiert zusammen
mit Sänger und Rezitator Axel Grau ein musikalisch literarisches
Programm über den legendären Münchner Volkssänger, Autor und Komiker.
Musikalisch umrahmt wird das Ganze mit Auszügen aus Eschers aktuellem Programm „Aufgspuit“. Neues Wiener
Lied, musikalische Perlen aus Österreich und dem Alpenraum,Klassiker von Tom Waits, Paolo Conte sowie Ausflüge
in Operette und Swing runden das vielseitige Programm ab.

Diese Veranstaltung organisiert der Kulturhausverein zusammen
mit den Naturfreunden Untertürkheim/Luginsland
und der Stadtteilbibliothek Untertürkheim.

Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45

Abgesagt – Je dunkler die Nacht – desto heller die Sterne – Fr 20.3.2020 – 20 Uhr

Abgesagt – Je dunkler die Nacht – desto heller die Sterne

Freitag, 20.03.2020 – 20.00 Uhr

1944 wurden fünf Mitglieder der Familie Schlotterbeck aus Luginsland und fünf weitere Personen von der Gestapo verhaftet und ermordet. Sie gehörten zur „Schlotterbeck-Gruppe“:
Das war ein Kreis von mutigen Menschen aus Untertürkheim und Stuttgart, die unter größter Gefahr Widerstand gegen die Nazis leisteten. Der einzige Überlebende ist Friedrich Schlotterbeck (1909-1979), dem die Flucht gelang und der in seiner bewegenden Biografie aus einem Leben in Widerstand und Gefangenschaft erzählt.
Umrahmt von politischen Liedern und Liedern aus der Arbeiter-bewegung, gesungen von Christoph Hofrichter, Schauspieler und Obertürkheimer Bezirksbeirat, liest Kabarettist, AnStifter und Albert-Dulk- Preisträger Peter Grohmann aus der Lebensgeschichte von Friedrich Schlotterbeck, einem Untertürkheimer, auf den wir stolz sein können.

>> Kulturtreff im Julius-Lusser-Haus, Strümpfelbacher Str.38

ABGESAGT – Camino Mundo – Fr 13.3.2020 – 20 Uhr – wird veschoben!

Camino Mundo
Freitag, 13.03.2020 – 20.00 Uhr - Konzert findet nicht statt – wird verschoben!

Die Folkband CAMINO MUNDO kennt musikalisch keine Grenzen.
Die MusikerInnen aus dem Raum Stuttgart/Schwäbisch Gmünd sammeln seit mehr als 12 Jahren gemeinsam Musik und Klänge aus aller Herren Länder und verarbeiten diese zu einer immer wieder mitreißenden und abwechslungsreichen Weltreise für die Ohren.
Von Irish Folk über französische Chansons, Klezmer, Balkanbeats, lateinamerikanische Klänge, Bluegrass bis hin zu Adaptionen aus der aktuellen Popmusik – interpretiert die Band jedes Land mit seinem einzigartigen Klang auf eigene Weise.
——————–
Eva Rembold: Gesang, Percussion, Flöten
Isabel Kaufhold: Gesang, Percussion, Querflöte, Tin Whistle
Andreas Kümmerle: Gitarren, Banjo, Mandoline, Bass, Gesang
Stanislaus Müller-Härlin: Geige
Peter Funk: Kontrabass

 

Kulturtreff im Julius-Lusser-Haus, Strümpfelbacher Str.38

 

Fällt leider aus: Ännie & Jogs – SIDE BY SIDE – wegen Krankheit

Fällt leider aus:  Ännie & Jogs – SIDE BY SIDE

Freitag, 31.01.2020 – 20:00 Uhr

Elegant, kess, charmant; das sind Ännie
& Jogs – und sie lieben den Swing!
Das Stuttgarter Duo zelebriert lustvoll
George Gershwin, Cole Porter, Duke
Ellington und andere famose Klassiker der
Swing Ära. Was es dazu braucht? Nun,
nicht viel mehr als zwei Stimmen, eine Gitarre, mitunter eine Ukulele, einen Schuss
Esprit – und schon geht es los, side by side, denn… It don’t mean
a thing, if it ain’t got that swing!
————————–
Annette Schmidt – Gesang und Ukulele
Jürgen Burkart – Gesang und Gitarre

Kulturtreff im Julius-Lusser-Haus, Strümpfelbacher Str.38