Programm

Der Kulturtreff in Untertürkheim bietet eine große Vielfalt an Veranstaltungen. Konzerte, Ausstellungen und Theater aber auch Vorträge und Diskussionen finden regelmäßig statt. Lernen Sie unser Workshop-Angebot kennen.

Schäfer-Stunde – Freitag, 15.12.17 – 20 Uhr

Schäfer-Stunde  – Freitag, 15.12.17 – 20.00 Uhr
Literatur und Musik nach Lust und Laune – für Lebenskünstler und Müßiggänger aller Art

Karl-Friedrich Schäfer:
Rezitator – Pianist – Akkordeonist
Der Untertürkheimer Pianist Karl-
Friedrich Schäfer präsentiert wieder
einmal allerlei, was ihm literarisch
und musikalisch im vergangenen Jahr
begegnet ist: Fundstücke und Streiflichter,
Ohrwürmer und Raritäten,
nicht zu vergessen: eine Stunde Entspannung
im unvermeidlichen Weihnachtstrubel.

Freitag, 15.12.17 – 20 Uhr

Kulturtreff, Strümpfelbacher Straße 38

Der „Runde Tisch“ in Untertürkheim – Freitag, 01.12.17 – 20 Uhr

Der „Runde Tisch“ in Untertürkheim – Freitag, 01.12.17 – 20 Uhr
diskutiert zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen, geht das eigentlich?“

Die technologischen Entwicklungen
der nächsten Jahrzehnte werden es mit
sich bringen, dass Arbeitsplätze rar
werden und somit das Bestreiten des
Lebensunterhalts mittels Erwerbsarbeit
für einen Großteil der Menschen unmöglich
wird. Das bedingungslose
Grundeinkommen könnte ein Ausweg
aus dieser sich anbahnenden Sackgasse
sein, aber lässt sich das überhaupt
realisieren? Am „Runden Tisch“
werden wir dieser Frage nachgehen.

Freitag, 01.12.17 – 20 Uhr

Kulturtreff, Strümpfelbacher Straße 38

Projekt A – Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa – Freitag, 24.11.17 – 19.00 Uhr

Projekt A – Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa –  Freitag, 24.11.17 – 19.00 Uhr

Film von Marcel Seehuber und Moritz Springer

Der packende Film bricht mit dem gängigen
Klischee, dass Anarchisten Steinewerfer
und Chaoten sind. Er begibt
sich zu Menschen, die die Utopie eines
herrschaftsfreien Lebens Wirklichkeit
werden lassen. Die Filmemacher besuchen
den Athener Stadtteil Exàrchia,
wo Anwohner einen Parkplatz in einen
selbstverwalteten Park verwandelt haben.
Sie berichten über die größte Gewerkschaft
in Spanien und über eine
katalanische Kooperative. Sie begleiten
eine junge deutsche Aktivistin bei Anti-
Atom-Aktionen im Wendland und sie
besuchen das Kartoffelkombinat, eine
genossenschaftlich organisierte, solidarische
Landwirtschaft in München.
Allen Aktivisten ist gemeinsam, dass
sie für eine Welt kämpfen, in der niemand
über andere Menschen herrscht.
Ein Film, der Mut und Lust macht, die
Dinge selbst in die Hand zu nehmen.

 Freitag, 24.11.17 - 19.00 Uhr!

Kulturtreff, Strümpfelbacher Straße 38

Alles im Augenblick – Freitag, 17.11.17 20.00 Uhr

Alles im Augenblick – Freitag, 17.11.17 20.00 Uhr

Die Improshow mit dem Improvisationstheater
Stuttgart
Ins Theater geht man nur mit Zylinder,
Kneifer, Literaturlexikon und Streichhölzern
für die sinkenden Augenlider?
Weit gefehlt! Das Improvisationstheater
Stuttgart zeigt, wie Theater auch
sein kann: über den Abend hinweg
wird eine Vielzahl von Szenen auf die
Bühne gebracht. Jede entsteht aus dem
Stehgreif und überrascht Akteure und
Publikum gleichermaßen – Theater mit
Premieren- und Schlapplach-Garantie!
Skurrile Charaktere, unvorhergesehene
Wendungen und spontane Songs – genießen
Sie einen Abend, der die Situationskomik
und eine Fülle von Theaterpremieren
zelebriert … ganz ohne
Monokel und Lektürehilfe

Freitag, 17.11.17 20.00 Uhr

Kulturtreff, Strümpfelbacher Straße 38

Heute Abend Georg Kreisler – Freitag, 10.11.17 20 Uhr

Heute Abend Georg Kreisler  – Freitag, 10.11.17 20 Uhr
Lieder – Texte – Biographisches – ungewöhnliche Kontexte – (Schubert – Schumann – Eisler)
Georg Kreisler – geboren 1922 in Wien,
1938 – 1955 Leben im amerikanischen
Exil – 1955 Rückkehr nach Wien, musikalische
Karriere als Pianist, Sänger, Kabarettist,
Bühnenautor, Dichter, Komponist, …
gestorben 2011 in Salzburg. Er ist zeitlos
anarchisch und immer wieder erschreckend
zeitgemäß.
Renate Brosch und Karl-Friedrich Schäfer
präsentieren u. a. Akkordeon-Arrangements,
Texte von Kreisler und wenig bekannte
biographische Details – nicht zu
vergessen eine ganz individuelle Bearbeitung
des Opern-Boogies!
Liedduo:
Renate Brosch, Sopran / Rezitation
Karl-Friedrich Schäfer, Klavier /
Akkordeon / Rezitation

Freitag, 10.11.17  – 20 Uhr
Kulturtreff, Strümpfelbacher Straße 38