Der Tarotgarten der Niki de Saint Phalle in der Toskana – Fr. 30.4.2021 – 20 Uhr – ZOOM

Der Tarotgarten der Niki de Saint Phalle in der ToskanaOnline ZOOM-Vortrag mit Andrea Welz am Fr. 30.4.2021 – 20 Uhr -

Liebe Kulturinteressierte,reisen Sie mit Andrea Welz in die Südtoskana und besuchen Sie den Tarotgarten von Niki de Saint Phalle – digital.
Der Kulturtreff Untertürkheim lädt Sie zu einem digitalen Vortrag ein.

Der Tarotgarten der Niki de Saint Phalle in der Toskana

Der Tarotgarten der Niki de Saint Phalle – Foto © Welz

„Sollte unser Leben ein Kartenspiel sein, so werden wir geboren, ohne die Regeln zu kennen. Dennoch müssen wir mit den Karten in unserer Hand zurechtkommen…“ so beschreibt die Künstlerin Niki de Saint Phalle (1930-2002) den Grundgedanken ihres Tarotgartens, den sie ab 1979 in der Südtoskana gestaltet hat. Andrea Welz nimmt Sie via ZOOM mit in den Garten und zeigt Ihnen die bunten, mit Keramik und Spiegelmosaik verkleideten, riesigen Skulpturen, in die man auch hineinschlüpfen oder darin wohnen konnte. Sie entsprechen den 22 Karten der großen Arkana des Tarotspiels.

Welche Antworten geben die Tarotkarten auf die Fragen des Lebens? Manche Bilder der Karten finden sich auch in der Kunst des Mittelalters oder in der jüdischen Geheimlehre der Kabbala. Lassen Sie sich überraschen von einem spannenden Vortrag!

Andrea Welz
Kunst + Reisen Andrea Welz

Lust auf aktuelle Stadt- und Reisegeschichten, Infos zu Ausstellungen und mehr? Dann folgen Sie mir!
BLOG | TWITTER | FACEBOOK | INSTAGRAM | PINTEREST | YOUTUBE | LINKEDIN
———————————————————————————–

Der geheimnisvolle Park von Bomarzo Freitag, 21.05.2021 um 20 Uhr – ZOOM -

Der geheimnisvolle Park von Bomarzo
am Freitag, 21.05.2021 um 20 Uhr über ZOOM

Bomarzo Foto © Welz (2008)

Der Park der Ungeheuer in Bomarzo gehört zu den ungewöhnlichsten und geheimnisvollsten Gärten Italiens. Es ist „ein Park, der keinem andern gleicht“, so beschreibt ihn der Schöpfer des Gartens Vicino Orsini (1523-1585). Über 30 Jahre hat er daran gearbeitet. Er entwarf bizarre Skulpturen, groteske Gestalten, phantastische Bauwerke wie ein schiefes Haus, in dem man völlig aus dem Gleichgewicht kommt und rätselhafte Sinnsprüche. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts wurde der Garten wiederentdeckt und hat seither viele Künstler und Fotografen inspiriert, Psychologen und Literaturwissenschaftler beschäftigt. Andrea Welz führt Sie via Zoom durch das magische Labyrinth des „Sacro Bosco“.

Andrea Welz
Kunst + Reisen Andrea Welz,

Lust auf aktuelle Stadt- und Reisegeschichten, Infos zu Ausstellungen und mehr? Dann folgen Sie mir!
BLOG | TWITTER | FACEBOOK | INSTAGRAM | PINTEREST | YOUTUBE | LINKEDIN

 

Online ZOOM-Vortrag mit Andrea Welz am Fr. 26.3.2021 – Ein Besuch in Claude Monets Garten

Online ZOOM-Bildervortrag mit Andrea Welz am Fr. 26.3.2021 -
20 Uhr – Ein Besuch in Claude Monets Garten

 

 

Virtueller Rundgang durch Monets Haus:
https://fondation-monet.com/visite-virtuelle/

Begleiten Sie die Stuttgarter Kunsthistorikern Andrea Welz via ZOOM nach Frankreich!
Sie lernen Claude Monets Haus und Garten kennen. 1883 zog Claude Monet mit seiner Familie in ein Haus mit Garten am Ortsrand des kleinen Ortes Giverny in der Normandie. Im Laufe der Jahre gestaltete er den Garten um: aus dem Obstgarten am Haus wurde ein Blumengarten voller Farben, mit symmetrischen Blumenbeeten und interessanten Perspektiven. Auf der anderen Straßenseite ließ er einen japanisch inspirierten Wassergarten anlegen mit Seerosen und der berühmten japanischen Brücke. Die Eindrücke des Gartens zu allen Tages- und Jahreszeiten inspirierten ihn zu vielen Bildern. Im Gewächshaus sind die großformatigen Seerosenbilder entstanden. Sie gehen auch durchs Haus, sehen Monets Atelier, die Schlafzimmer von Claude und Alice, die herrliche Küche und das Speisezimmer.
Erleben Sie Giverny mit allen Sinnen!
——————————————————————————————-

Bis 24. März abstimmen: Bürgerhaushalt Nr. 61031 – Kulturhausverein Untertürkheim

Bis 24. März 2021 abstimmen: Bürgerhaushalt Nr. 61031 – Kulturhausverein Untertürkheim

Bestandssicherung Kulturhausverein auch nach Umnutzung gewährleisten

Kulturtreff

Seit mehr als 35 Jahren betreibt der Kulturhausverein Untertürkheim e.V. im historischen Julius- Lusser-Haus in der Strümpfelbacher Straße 38 den Kulturtreff. Damit hält der Verein hier im Ortsteil das einzige, multikulturelle Angebot mit Konzerten, Theaterveranstaltungen, Vorträgen, Lesungen, Ausstellungen und Gesprächsrunden aufrecht. Zum ehrenamtlichen Engagement der Vereinsmitglieder gehört auch Pflege und Wartung des Veranstaltungsraums im 1. Stock des Gebäudes.
———————————————-
Nach der dringend notwendigen Sanierung der städtischen Liegenschaft wird nun möglicherweise die Umgestaltung in ein Bürgerhaus diskutiert. In diesem Zusammenhang ist es für den Erhalt des Kulturhausvereins dringend geboten, dass der Veranstaltungsraum für die ausschließliche und kostenfreie Nutzung erhalten bleibt. Sollten nach der Renovierung und Umwidmung als Bürgerhaus Kosten für den weiteren Betrieb entstehen, muss die Stadt für diese einstehen.

>> Nr. 61031
https://www.buergerhaushalt-stuttgart.de/vorschlag/61031

ABGESAGT – Wort & Musik – Back to LIF(V)E – Sa 24.4.2021 -18 Uhr

 Abgesagt – Wort & Musik – Back to LIF(V)E – Sa 24.4.2021 -18 Uhr

Sehr geehrte Jazz-Freunde!
Wir wollen nicht ganz absagen, sondern “nur” verschieben!
Leider zwingt uns die aktuelle Corona-Verordnung dazu, den Termin am kommenden Samstag zunächst abzusagen.

Aber wir hoffen, dass wir die Veranstaltung nachholen können!

—————————————–
in der Evang. Stadtkirche Untertürkheim St. Germanus

Trettachstraße 3, 70327 Stuttgart

mit Patrick Bebeelar, Piano und
Frank Kroll, Saxophon

ABGESAGT - Sa 24.4.2021 – 18 Uhr
Eintritt frei
————————–
Tickets nur bei
KMD Irene Ziegler
Email: IRZiegler@web.de
Mit Name – Telefon – Personenzahl

Die „Virtuelle Schäferstunde” mit Karl-Friedrich Schäfer am 18.12.2020 um 20 Uhr

Programm am Freitag 18.12.2020 um 20 Uhr

Die „Virtuelle Schäferstunde” mit Karl-Friedrich Schäfer

Literatur und Musik nach Lust und Laune – für Lebenskünstler und Müßiggänger aller Art
Karl-Friedrich Schäfer: Rezitator – Pianist – Akkordeonist
Nachlese, Spätlese, Lesestoff und musikalisch Kurzweiliges aller Art, gesammelt übers Jahr – Skurriles, Unbegreifliches, Überraschendes, Unterhaltsames, weihnachtlich Besinnliches nicht ausgeschlossen: Die Jahresabschluss-Veranstaltung des Kulturhausvereins mit Karl-Friedrich Schäfer erfreut sich seit 2015 großer Beliebtheit! Karl-Friedrich Schäfer: Rezitator, Pianist, Akkordeonist

Am ZOOM-Meeting teilnehmen:

Link ausführen – Zoom wird installiert – Meeting beitreten – auf Freigabe warten – genießen
—————————————————–

 

Neue Bezeichnung: Kulturtreff im Julius-Lusser-Haus

Neue Bezeichnung: Kulturtreff im Julius-Lusser-Haus
Strümpfelbacher Straße 38

—————————————————
Im Juli 2019 wurde das unter Denkmalschutz stehende Gebäude, in dem sich der Kulturtreff befindet, nach dem früheren Ortsbaumeister Julius Lusser benannt. Als Ortsbaumeister prägte Julius Lusser das Stadtbild Untertürkheims Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts mit seinem typischen Baustil, einer Kombination aus Ziegelstein und Fachwerk. Damit würdigt Untertürkheim einen Architekten, der das Ortsbild maßgeblich prägte.

>> BERICHT DER UZ <<