Kulturhausverein

Der Kulturhausverein Untertürkheim e.V. stellt sich vor. Erfahren Sie mehr über unsere Einrichtung, erkunden Sie unsere Bildergalerien und sehen Sie, was die Presse über uns schreibt.

KREATIVER WAHNSINN IN DER SÄNGERHALLE

KREATIVER WAHNSINN IN DER SÄNGERHALLE – 27.5.2017 + 28.5.2017 Sängerhalle Untertürkheim -

 

Weiterlesen

Abgesagt – Theater „spiel-betrieb“ mit Marius von Mayenburgs: “Freie Sicht” am 17.2. + 18.2.2017

Achtung – beide Veranstaltungen wurden abgesagt!
Gekaufte Tickets werden zurückerstattet.

Marius von Mayenburg: Freie Sicht
Aufführung des Theaters „spiel-betrieb“

Ferngläser

Ferngläser

Haben Sie Kinder? Wissen Sie, was sie gerade tun? Wer oder was ihre Gedanken beeinflusst? Von welchen diffusen Ängsten sie womöglich getrieben sind und wozu sie im Äußersten in der Lage wären? Hören Sie genau hin! Hören Sie es ticken?

„Niemand kann verlangen, dass wir alleine damit klarkommen!“, darüber ist sich die Gemeinschaft im Stück einig. Sie rätselt über die Absichten einer Zwölfjährigen, die dubiose grüne Pakete verschnürt. Doch nicht immer werden Sorgen weniger, wenn man sie teilt. Die diffusen Ängste der Erziehungsberechtigten vor der heranwachsenden Bedrohung unter dem eigenen Dach, verdichten sich zunehmend. Jemand muss mit dem Mädchen reden, um Schlimmeres zu verhindern. Natürlich nicht ohne die passende Ausrüstung: Helme, Spürhunde, kugelsichere Westen und Psychologen müssen her. Zur Sicherheit. Die Frage ist nur, wer hier eigentlich geschützt werden muss…

Dieses skurrile Szenario eines kollektiven Kontrollverlusts ist in seiner Absurdität manchmal komisch und oft brutal, vor allem aber entlarvt es schonungslos, wie sich die Befindlichkeiten der Masse auf die Freiheit des Einzelnen auswirken können. Eine bitterböse Absage an hysterisches Gutmenschentum.

* Abgesagt - Hier Pressetext mit Fotos zum downloaden
* Abgesagt Hier das Plakat downloaden
*
Abgesagt  Hier Flyer downladen – Freie_Sicht_Flyer_Untertuerkheim_2017

—————————-
Abgesagt! am Fr 17.2.2017 – 20 Uhr + Sa 18.2.2017 – 20 Uhr -
Veranstaltungsort: Katholisches Gemeindezentrum St. Johannes, Warthstr. 14, 70327 Stuttgart-Untertürkheim

“Schief gewickelt” – jeden ersten Mittwoch 2017 im Kulturtreff

“schief gewickelt“ die kabarettistisch umrahmte Plaudershow
von & mit Sabine Schief

Jeden 1.Mittwoch im Monat- Beginn 20:00 Uhr – Abendkasse 19:00 Uhr -

Eintritt: 17.- € , Schüler & Studenten 8.- €

Wo: Im Kulturtreff Untertürkheim, Strümpfelbacher Str.38
eine Kooperation mit dem Kulturhausverein Untertürkheim

Was erwartet Sie?
Sabine Schief lädt Bühnenprofis ein und Leute „wie du und ich“!
Vom Kabarettkollegen über Zauberer, Musiker jeden Genres und Comedians, bekannte und unbekanntere. Sie zeigen Ausschnitte Ihres Programms, plaudern mit der Gastgeberin Schief über Stationen aus ihrem Leben und die Schiefgewickelten können Fragen an die Gäste stellen. Schief und die Bühnengäste geben stets auch etwas Gemeinsames zum Besten. Spontan, ungeprobt und unverkrampft. Schief hat ein Gespür für Menschen, die Interessantes tun, die Spannendes erlebt haben oder einfach Spezialisten sind in dem was sie tun. Locker, etwas handgestrickt und ganz nah am Geschehen sind die schiefgewickelten Besucher.
Es ist erwünscht, dass das schiefgewickelte Publikum ihr eigenes Vesper mitbringt.
Mit den Sekten und Weinen vom Weingut Warth liegen Sie nie schief. Und auf die schief gewickelten Flachswickel muss auch niemand verzichten

=> Sabine Schief -Homepage  www.sabine-schief.de <==

Jeden ersten Mittwoch im Monat um 20.00 Uhr
im Kulturtreff, Strümpfelbacher Straße 38 in Stuttgart-Untertürkheim
- eine Kooperation mit dem Kulturhausverein Untertürkheim -

Kartenreservierung erwünscht:
Sabine Schief Kabarett, Inhaber M. Munzinger; Büro: 0711 – 50462891 (AB)
oder info@sabine-schief.de

Einfach Wahnsinn!! – Sa 27.5. + So 28.5.2017 – Sängerhalle Untertürkheim

Einfach Wahnsinn!!
Oper – Operette – Musical – Chanson – Lied – Schlager – geistliche Musik
und freie Improvisation… im Wartezimmer der Psychiatrie

In der psychiatrischen Klinik „Stift Agathenruh“ steppt der Bär: Die Patienten sind vom Theaterfieber ergriffen, denn ein völlig durchgeknallter Theaterregisseur, der wegen eines Burnouts eingeliefert wurde, will sich hier verwirklichen und löst Dinge aus, die das hochneurotische Klinikpersonal in Bedängnis bringen und am Ende die Verhältnisse auf den Kopf stellen.

Ausführende:
Sängerinnen und Sänger des „Studio für Gesang Renate Brosch“
Karl-Friedrich Schäfer, Akkordeon / Klavier
Konzeption/Bühnenbild/Regie/Einstudierung: Renate Brosch
www.studio-fuer-gesang.de

Sa 27.5.2017 – 19 Uhr
So 28.5.2017 – 17 Uhr

Veranstaltungsort: Sängerhalle Untertürkheim, Lindenschulstr. 29

Ticket: 20,00 Euro – 12,00 Euro ermäßigt

Kinder bis 12 Jahre: freien Eintritt

Im Vorverkauf bei Buch Roth – jeweils 2 Euro Ermäßigung pro Karte.

>> Hier Plakat downloaden <<

Herzlich willkommen im Kulturtreff

Liebe Besucher und Freunde des Kulturhausvereins, seit über 30 Jahren gilt der Slogan „Wohin am Freitagabend?“

Unser Hauptinteresse gilt der Förderung der Stadtteilkultur. Gegründet von engagierten Menschen, die den Kulturhausverein als lokale Bühne für Talente, Nachwuchskünstler und etablierten Künstlern aus dem lokalen Umfeld geschaffen haben.

Unsere Veranstaltungs-Besucher schätzen die heimelige Atmosphäre, die das kleine Auditorium mit ca. 50 Plätzen bietet. Die Nähe zum Publikum schätzen wiederum die Künstler. So dass sich alle rundum wohlfühlen. Eine Bewirtung mit hiesigen Weinen oder manch lukullischer Spezialität, passend zur Veranstaltung, rundet unser Wohlfühl-Angebot ab.

Hier den Flyer für das 2.Halbjahresprogramm 2017/II downloaden

Weiterlesen