Herzlich willkommen im Kulturtreff

Liebe Besucher und Freunde des Kulturhausvereins, seit über 30 Jahren gilt der Slogan „Wohin am Freitagabend?“

Unser Hauptinteresse gilt der Förderung der Stadtteilkultur. Gegründet von engagierten Menschen, die den Kulturhausverein als lokale Bühne für Talente, Nachwuchskünstler und etablierten Künstlern aus dem lokalen Umfeld geschaffen haben.

Unsere Veranstaltungs-Besucher schätzen die heimelige Atmosphäre, die das kleine Auditorium mit ca. 50 Plätzen bietet. Die Nähe zum Publikum schätzen wiederum die Künstler. So dass sich alle rundum wohlfühlen. Eine Bewirtung mit hiesigen Weinen oder manch lukullischer Spezialität, passend zur Veranstaltung, rundet unser Wohlfühl-Angebot ab.

* Hier den Flyer für das 2.Halbjahresprogramm 2018/II downloaden
* Hier den Flyer für das 1.Halbjahresprogramm 2019/I downloaden

Weiterlesen

Rundreise durch Äthiopien und Sudan – Fr 16.11.2018 – 20.00 Uhr

Rundreise durch Äthiopien und Sudan

Gertraud Voss-Krueger und Jobst-Mathias Spannagel berichten von ihrer dreiwöchigen Rundreise durch Äthiopien und den Sudan, die sie zum Jahreswechsel 2017/2018 mit dem Rotel-Bus unternahmen.

Im Mittelpunkt der Reise standen in Äthiopien die berühmten Felsenkirchen von Lalibela und das Kloster Debre Berhan in Gondar, der ehemaligen Residenzstadt der Könige. Neben der Hauptstadt Khartoum besichtigten sie auf den Spuren der Schwarzen Pharaonen die drei großen Hauptstädte Meroe,
Napata, Kerma und den Djebel Barkal, den heiligen Berg der Nubier mit mächtigem AmunTempel. Neben den großartigen Landschaften erhielten sie auch Einblicke in Kultur und Lebensbedingungen der Menschen beider Länder.

Eine Besonderheit an diesem Abend: Geflüchtete aus Äthiopien werden uns „Fingerfood“ aus ihrer Heimat servieren. Um Voranmeldung wird deswegen gebeten.
Freitag, 16.11.2018 – 20.00 Uhr
Kulturtreff Untertürkheim, Strümpfelbacher Str.38

Bric-à-Brac – Freitag, 23.11.2018 – 20.00 Uhr

Bric-à-Brac

Das vierköpfige Ensemble spielt Musik unterschiedlicher Herkunft:
jiddischen Klezmer, französische Chansons, Volkslieder, Irish Folk, italienische Liebeslyrik.

Zum Einsatz kommen Klavier, Kontrabass, Cello, Akkordeon, Trompete, verschiedene Flöten, Gitarre, Mandoline, Banjo und ab und zu auch Gesang
in den unterschiedlichen Sprachen. Die Musikerinnen und Musiker Sabine Zimmermann, Gottfried Jetter, Julia und Matthias Vetter spielen seit 4 Jahren zusammen und haben sich den französischen Begriff für Trödel oder Sammelsurium als Namen gewählt – ein Hinweis auf ihr buntes Programm mit
Fundstücken aus allen möglichen Traditionen. Ein fröhlicher, stimmungsvoller und kunterbunter Streifzug über den Flohmarkt der „handgemachten“ Straßen – und Hausmusik.

Freitag, 23.11.2018 – 20.00 Uhr
Kulturtreff Untertürkheim, Strümpfelbacher Str.38

Schäfer-Stunde – Fr 14.12.2018 – 20.00 Uhr

Schäfer-Stunde

Literatur und Musik nach Lust und Laune – für Lebenskünstler und Müßiggänger aller Art
Karl-Friedrich Schäfer: Rezitator – Pianist – Akkordeonist

Die Jahresabschluss-Veranstaltung des Kulturtreffs wird wie immer vom Untertürkheimer Pianisten und Akkordeonisten Karl-Friedrich Schäfer bestritten: Weihnachtliches, mal besinnlich und entspannend, mal mit schwarzem Humor gewürzt, darf nicht fehlen – aber auch Ganzjahres – Fundstücke, mal musikalisch, mal literarisch, gerne auch feuilletonistisch, werden Ihnen präsentiert, gute Unterhaltung garantiert!

Freitag, 14.12.2018 – 20.00 Uhr

Kulturtreff Untertürkheim, Strümpfelbacher Str.38

 

Die Premieren-Feier – Improshow – Fr 30.11.2018 – 20.00 Uhr

Die Premieren-Feier – Improshow

Ins Theater geht man nur mit Zylinder, Kneifer, Literaturlexikon und Streichhölzern für die sinkenden Augenlider?
Weit gefehlt!
Das Improvisationstheater Stuttgart zeigt, wie Theater auch sein kann: über den Abend hinweg wird eine Vielzahl von Szenen auf die Bühne gebracht.
Jede entsteht aus dem Stehgreif und überrascht Akteure und Publikum gleichermaßen – Theater mit Premieren – und Schlapplach-Garantie! Skurrile Charaktere, unvorhergesehene Wendungen und spontane Songs – genießen Sie einen Abend, der die Situationskomik zelebriert und eine Fülle von Theaterpremieren … ganz ohne Monokel und Lektürehilfe!

Fr 30.11.2018 – 20.00 Uhr

Kulturtreff Untertürkheim, Strümpfelbacher Str.38

Jailhouseclassics – Veet Jürgen Ohnemus und Jochen Narciß-Sing – Fr 1.2.2019 – 20 Uhr

Jailhouseclassics

Veet Jürgen Ohnemus und Jochen Narciß-Sing

Die beiden Musiker haben sich 2015 zu einem außergewöhnlichen Kammermusik-Duo zusammengetan. Unter dem Motto „es lebe die Freiheit“ bringen die beiden Musiker ein spannendes und vielseitiges Programm auf die Konzertbühnen. In ihrem Programm vereinen sich Klassik mit Rock und Jazz, sowie argentinische Tangos mit Werken von jüdischen Komponisten. Die musikalische Reise beginnt in Wien bei Franz Schubert, geht über St. Petersburg zu Joseph Achrons wunderbarer Hebräischer Melodie, nach Spanien zu Manuel de Fallas Suite Espagnole, landet in England bei Bohemian Rhapsody von Queen, um in Südamerika bei Astor Piazzolla anzukommen.

Bei Piazzolla klingt es manchmal melancholisch-besinnlich klingt und dann wieder grandios jazzig. Bei Django Reinhards Minorswing und einer Improvisation über ein jüdisches Thema toben sich die beiden Virtuosen auf ihren Instrumenten regelrecht aus und bringen dann mit Stairway to heaven noch einen Rockklassiker auf die Bühne.

Freitag 1.2.2019 – 20 Uhr
Kulturtreff Untertürkheim, Strümpfelbacher Str.38